Presse 2016

CDU/FDP-Fraktion fragt nach den Auswirkungen der Umsatzsteuerreform auf Bürger und Vereine

20.10.16

„Das geänderte Umsatzsteuergesetz könnte große Auswirkungen für Stralsund haben, denn danach wäre die Hansestadt gezwungen, auf viele Leistungen Umsatzsteuer erheben.“, sagt Thoralf Pieper von der CDU/FDP-Bürgerschaftsfraktion....mehr


Ann Christin von Allwörden: Schulkapazitäten anpassen und Schulwege sicher gestalten

08.07.16

„In den Schulen muss ausreichend Platz für alle Stralsunder Schüler sein. Die Verwaltung soll deshalb sämtliche Schulen auf die Prioritätenliste setzen.“, sagt CDU/FDP-Bürgerschaftsmitglied Ann Christin von Allwörden. „Mit diesem...mehr


Susanne Lewing: Maut für Freizeitskipper verhindern!

05.07.16

 „Wir sprechen uns deutlich gegen eine Maut für Freizeitskipper aus.“, kommentiert die stellvertretene Vorsitzende der CDU/FDP-Bürgerschaftsfraktion Susanne Lewing das Wassertourismuskonzept des Bundesverkehrsministeriums....mehr


Ann Christin von Allwörden: Über Stralsunder Sporterfolge an der Sundpromenade informieren

01.06.16

  „Viele wissen zwar, dass mit Jürgen Brähmer ein Stralsunder aktueller Boxweltmeister ist, doch dass mit Carsten Embach auch ein Bobfahrer, ein mehrfacher Weltmeister und Olympiateilnehmer, ebenfalls aus unserer...mehr


Thoralf Pieper: Einführung eines offenen WLAN für Stralsund prüfen

31.05.16
Thoralf Pieper

„Das Angebot eines freien, öffentlichen Internetzugangs ist ein Attraktivitätsmerkmal für Städte und Gemeinden.“, sagt CDU/FDP-Bürgerschaftsmitglied Thoralf Pieper. „Von einem offenen WLAN können Bürger, Touristen aber auch der...mehr


Treffer 6 bis 10 von 17