Pressemitteilung

Stefan Bauschke: Nordansteuerung wieder frei – gutes Zeichen für Seehafen und Segler

19.11.15


Stefan Bauschke

„Ich freue mich sehr darüber, dass sich der beharrliche Einsatz für die Ausbaggerung der Nordansteuerung gelohnt hat.“, sagt CDU-Bürgerschaftsmitglied Stefan Bauschke nachdem die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung kürzlich die Tiefgangsbeschränkung für die Nordansteuerung aufgehoben hat. Der Aufsichtsratsvorsitzende der SWS Seehafen Stralsund GmbH bedankt sich ausdrücklich bei allen, die dazu beigetragen haben. „Nun ist dieser Weg für die Berufsschifffahrt wieder nutzbar und die Reeder können Stralsund direkt ansteuern. Dies verkürzt die Fahrtzeiten deutlich und erhöht so maßgeblich die Attraktivität des maritimen Standortes Hansestadt Stralsund.“

„Für die zahlreichen Segler unserer Region ist die Aufhebung der Tiefgangsbeschränkung auch eine gute Nachricht. Sie können die Nordansteuerung und die anliegenden Häfen endlich wieder gefahrlos ansteuern.“, so Bauschke abschließend.